Montag, 7. November 2011

Heute..

.. bin ich nach der Arbeit zu meinem Emil gegangen und mußte erschrocken feststellen dass sich unter ihm eine riesen Ölpfütze befand. Den Ölkühler plus Dichtungen und den Simmerring hatte ich doch erst vor ein paar Monaten getauscht. Nützt ja nix, also Michel anrufen und ab in die Halle.

Beim letzten mal Motor ausbauen haben wir das Heckabschlußblech getauscht und es nur verschraubt. Das war sehr klug von uns :-)




Jetzt brauche ich also einen neuen gebrauchten Ölkühler und wenn der Motor schon mal draußen ist wird auch noch die Heizbirne getauscht und mal sehen was sonst noch besonderer Zuwendung bedarf.
Für morgen ist geplant dass ich mit Rosa May zu Herbert aufs Land fahre und hoffentlich die Teile in seinem Fundus finde.

Keine Kommentare:

Kommentar posten