Montag, 4. Juni 2012

Das letzte Spiel

Ich hatte meine Fußballschuhe im Sommer 2011 an den Nagel gehängt und festgestellt, ohne Fußballspielen lebt es sich ganz gut. Fürchterlich was einer alles so weh tun kann nach dem Spiel und Tage später.

Da bekam ich im Herbst 2011 die Anfrage, ob ich Lust habe in der Rückrunde die schwangere Torfrau zu vertreten und Meister zu werden.
Großartig Idee!
Ich hatte bisher nur auf dem Feld gespielt, aber Torfrau - Ja, das wollt ich werden!


Und das mit dem Meister war am vorletzten Spieltag endgültig klar.

Am letzten Samstag hatten wir dann unser letztes Spiel der Saison. Es war Klasse, weil wir 6:1 gewonnen haben und weil uns auf  der Fahrt zum gegnerischen Platz außergewöhnlich viele Käfer begegnet sind. Nicht alle konnte ich ablichten.






Danke an Lars, meinemTrainer, für's Warten bis ich meine Fotos hatte und für's gemeinsame Käfer jagen.
Der Käfer war schneller ;-)

Auf den Sieg folgte dann die Feier mit anschließendem Fotoshooting. Rosa May wieder mitten drin, was mich sehr freut :-)


Kommentare:

  1. hallo claudia, eine schöne geschichte - der große sieg - glückwunsch!! - und das käfer-jagen :) hätt ich auch gemacht! auf dem 2.foto ist ein roter, so rot (vom vorbesitzer gerollt !! schande!) war mein letzter käfer auch. die dicke lilly! war ein 1303er mit breiter haube vorne, deshalb dick. viele liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Na ja, der Weg nach Timkeirgendwas ist ja auch weit.....da können einem schon so einige Käfer begegnen.... ;-)

    AntwortenLöschen