Sonntag, 25. März 2012

Flohmarktgang

Es ist Sonntag.
Ab zum Flohmarkt.


Mano, der Händler, erzählte mir dass in den 60'er Jahren in den Bullis eine Nadel und Lautsprecher verbaut waren. Die Bullis hat man auf die Schallplatte gestellt, dann sind sie lustig im Kreis gefahren und haben Musik gemacht.









Und dann habe ich den hier entdeckt.


Der musste mit zu mir nach Hause
Jetzt habe ich einen Fridolin in meiner Sammlung
:-)


Kommentare:

  1. Moin Claudia
    Da haben wir beide ausser Käfer ja noch ein gemeinsames Hobby,am Sonntag die Flohmärkte zu durchstöbern.
    Zu den Goldenen Bullihüllen,davon hatte ich mal ne ganze Kiste voll,die wurden in den 80er Jahren aus Restbeständen auf den Markt gebracht.Mit Innenleben heisst das dann "Musical Toy Soundwagon".Wurde seit mitte der 60er in Japan von der Firma TAMCO Co.Ltd hergestellt.Hat einen eingebauten Tonabnehmer,Lautsprecher,Seitliche Antenne.Mit frischer Batterie drin,auf die Platte gesetzt,spielt der Bulli tatsächlich die Musik der Platte ab.Skurill,aber es funktioniert.
    Übrigens,ich hätte den weissen 1302 von GAMA auch mitgenommen,ist ein Original aus den 70ern,kostet auf ner Spielzeugbörse locker mal bis zu 40 Euro.
    Lieben Gruß Holger

    AntwortenLöschen
  2. Moin Holger... ah,u ich lass den stehen.. ich hab schon einen aber in nem recht bespielten Zustand u hatte auch ehrlich keine Ahnung dass ich mir ein Schätzchen entgehen lasse. Mal schauen, vielleicht waren nach mir auch nur Ahnungslose unterwegs u nächsten Sonntag schnapp ich dann zu :-)
    Ja, über einen guten Flohmarkt zu schlendern ist doch eine wahre Freude!!
    Großartig dass der Frühling da ist,so macht das Schlendern u Stöbern noch mehr Spaß!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Was habt ihr denn für tolle Flohmärkte !
    Bei uns gibts selten was interessantes :-(
    Viele Grüsse

    AntwortenLöschen